Alle mit ★ markierten Einträge beinhalten eine durchklickbare, visuelle Hilfe.

Angebote


Angebote erstellen

In der Angebotsübersicht werden alle über das System erstellten Angebote aufgelistet. 
Welche Spalten du angezeigt bekommen möchtest kannst du über den Button Spalten wählen.
Deine Einstellungen werden für alle folgenden Besuche gespeichert.

Angebote erstellst du manuell für Deine Kunden

das ist eine reine Backendanwendung

z. B. aus einem Beratungsgespräch heraus und kannst mehrere Positionen in diesem Angebot angeben.
Das Angebot kann also aus Kursen + Einzelterminen und anderen Positionen bestehen
und wird erst bei Aktivierung der Email Bestätigung an den Kunden versendet.


Deine Kunden

erhalten eine Mail mit dem PDF Anhang des Angebotes und können dieses mit einem
Klick direkt im Browser öffnen und wählen.
Eine einmal gewählte Option ist verbindlich und kann nicht rückgängig gemacht werden.
Der Kunde kann nur das gesamte Angebot annehmen, es ist keine Auswahl von Postionen möglich.


Detailansicht von Angeboten

in der Detailansicht hast du in den oberen 3 Blöcken

  • Angebotsinformationen - Kundeninformationen
  • bei Annahme durch den Kunden - Informationen über eine erstellte Rechnung zu diesem Angebot
  • die angebotenen Positionen
  • und Informationen zum Mailversand des Angebotes

Aktionen in der Detailansicht



Angebot zurückziehen

Ein abgegebenes Angebot kann nicht gelöscht werden.
Ziehe ein Angebot zurück, was noch keine Kundenreaktion hat.

  1. Detailansicht eines Angebotes aufrufen
  2. ROTES Kreuz zum zurückziehen wählen

Termine


Terminkategorien

Um Einzeltermine anbieten zu können erstellst Du zuerst eine Terminkategorie.
Die Kategorie ist das Hauptthema. Ein Hauptthema kann mit dem Webseitenmodul Termine
gezielt auf einer Seite platziert werden. Unterhalb dieses Themas sehen die Kunden die zu
dieser Kategorie gehörenden Einzeltermine.


Terminkategoriedetails

Status
Beim Erstellen des Termines kannst Du diesen Schalter vorerst auf inaktiv lassen. Später schaltest Du den Termin aktiv damit er von Kunden gebucht werden kann. Nicht mehr zur verfügung stehende Termine können jederzeit inaktiv geschaltet werden.

Farbmarkierung
Wähle eine Farbe für die Anzeige von gebuchten Terminen, so erkennst Du diese besser im Dashboard. 

Seite
Lege fest auf welcher Deiner Seiten (Webseiten - Unterseiten) diese Terminkategorie angezeigt werden soll.
Beachte, die Seite sollte bereits angelegt sein und das Terminmodul auf dieser platziert. Andernfalls kann es sein, dass diese Seite nicht zur Auswahl steht.

Seperate Detailseite
Eine seperater Detailseite bietet sich an, wenn mehrere Terminkategorien auf einer Seite angezeigt werden. Bei Auswahl durch den Kunden öffnen sich die Details eine Termines auf der Terminhautpseite. Möchtest Du zu diesem Termin individuelle Webseiteninhalte veröffentlichen, erstelle vorab eine Unterseite mit dem Titel des Einzeltermines und positioniere dort das Terminmodul. Diese Seite kann mit weiteren zum Termin passenden Inhalten gefüllt werden.

Sortierung
Für die Listenansicht von Terminkategorien kannst Du die Reihenfolge der Anzeige festlegen. In der Übersicht kann diese Sortierung mittels der Pfeile ebenfalls geordnet werden.

Name
Benenne die Terminkategorie

Kurzbeschreibung
Die Kurzbeschreibung wird in der Listenansicht als Vorschau angezeigt.

Beschreibung
Die Beschreibung (Langtext) wird in den Termindetails als Reiter angezeigt.

Mahnwesen
Entscheide ob das Mahnwesen, sofern Termine kostenpflichtig sind, für diese Kategorie greifen soll. 

Mahnlauf
Wähle welcher der eingestellten Mahnläufe gültig ist.


Bilder

Zur visuellen Darstellung können Bilder  zu dieser Terminkategorie hinzugefügt werden. Diese werden neben der Kurzbeschreibung angezeigt.


Dokumente

Angehängte Dokumente können nach Wahl in der Emailbestätigung nach Buchung automatisiert versendet werden, oder als Direktdownload auf der Webseite zur Verfügung gestellt werden.


Preisbox

Die Preisbox dient als Werbetafel die mit dem Webseitenmodul Preise auf einer Seite platziert werden können. Vor dort gelangt der Kunde per Klick direkt in den Termindetails


Ansicht-Optionen

In den folgenden Optionen legst Du fest was bei Einbindung des Webmodules angezeigt werden soll.
Verwendest Du die Module mittels iFrame auf einer eigenen Webseite auf der Bilder oder Texte positioniert sind, kannst Du einzelne Bestandteile deaktivieren.

  • Terminkategoriebilder, -namen und Kurzbeschreibung anzeigen
  • Beschreibung anzeigen   (in der Kundenansicht = mehr Details)
  • Mitarbeiter anzeigen   (zeigt einen oder mehrere Kursleiter aus den Terminvorlagen)
  • Wichtige Dokumente anzeigen   (stellt Dokumente zum Download bereit)
  • Kundenmeinungen anzeigen (Kunden können Bewertungen im Freitext abgeben und nachlesen)

Meta

Die Meta Angaben erleichtern Kunden, dein Unternehmen in der Googlesuche finden, die Klickmöglichkeit.
In der Vorschau siehst Du wie der Eintrag den Kunden angezeigt wird. In der Metabeschreibung sollten nicht
mehr als 100 - 160 Zeichen enthalten sein da weitere nicht auf allen Endgeräten angezeigt werden.
Diese Einstellungen haben keinen direkten Einfluss auf das Ranking in Suchmaschinen.


Autom. Vergütung

Definiere die Stundenlöhne der Mitarbeiter die aufgeführt sind.
Der Wert richtet sich nach 60 Zeitminuten = 1 Stunde.


Einstellungen

In den Folgenden Einstellungen entscheidest Du um welche 

  • Buchungsart es sich handelt = Anfrage oder direkt Termin
  • Gastbuchung möglich = der Kunden muss keinen Login anlegen
  • Rechnungsempfänger als Teilnehmer vorschlagen = bei Eltern die ihre Kinder zum Termin anmelden bitte deaktivieren
  • Terminliste bei Buchung als PDF anhängen = Kunde erhält eine Terminliste als PDF mit der Bestätigungsmail
  • Kalenderdatei bei Buchung anhängen = Kunde erhält eine Kalenderdatei zum Import der Termine in eigene Kalender

Termindetails

  • Status = entscheide ob diese Terminvorlage Aktiv oder Inaktiv sein soll
  • Terminkategorie = zu welcher Katrgorie gehören diese Zeiten
  • Standort = lege einen Standort fest an dem diese Termin stattfinden
  • Bezeichnung = Dieser Name wird dem Kunden auf der Webseite angezeigt
  • Mitarbeiter = mit dem hat der Kunden seinen Termin
  • Zeit pro Termin = in Minuten angeben
  • Vorlaufzeit = in Minuten angeben
  • Zeit zwischen Terminen = ist ein zeitlicher Platzhalter um zu eng aufeinander folgende Termine verhindern zu können

Zeiten

Gibt für jeden Tag an zu welchen Zeiten das jeweilige Zeitfenster eines Termines buchbar ist.
Beachte dabei die Gesamtzeitspanne. Beispiel:

  • Zeit pro Termin = 60 - diese wird dem Kunden angezeigt
  • Zeit zwischen Terminen = 15 - für Fahrtzeiten oder ähnliches

Verfügbare Zeit muss mindestens 75 Minuten sein.

Soll eine Zeit nicht jede Woche am gleichen Tag verfügbar sein,
kannst Du optional ein Datum definieren, an dem diese Zeit zur Verfügung gestellt wird.
Außerhalb des Datums wird diese Zeit nicht angeboten. Eine Vorplanung ist hier möglich.


Kundenpreise

  • externe Bezahlung = die Abrechnung erfolgt nicht über die Rechnungen in diesem System
  • Infotext = Angaben zur Externen Bezahlung
  • Preisgruppen = Für Kundengruppen, Mitglieder oder Mitarbeiter können andere Preise gelten
  • Standardpreis = Zu welchem Preis wird der oben angegebene Zeitraum angeboten?  
  • vereinfachter Buchungstunnel = nur wirksam bei Gratisangeboten, der Kunde hat weniger Pflichtfelder im Buchungsprozess
  • Preisberechnung = soll die Preisberechnung pro Teilnehmer erfolgen oder dürfen sich mehrere Personen zu dem Preis anmelden
  • Umsatzsteuersatz = Triff hier bitte nur eine Auswahl wenn eine andere als der Standard (Einstellungen Finanzen gilt)
  • Externe Zusatzkosten (Brutto) = dieser Betrag wird nicht in die Rechnungspositionen einfliessen,
    er wird gesondert ausgewiesen die Abrechnung erfolgt nicht in diesem System
  • Erlaubte Zahlungsmöglichkeiten = alle unter Finanzen eingestellten Zahlungsmethoden können hier erlaubt oder eingegrenzt werden
  • Fälligkeit = Angabe sofern hier abweichend von dem Grundeinstellungen under Finanzen
  • Ratenzahlung

Optionen

  • Buchbar nur per Hotline = auswählen wenn sich Kunden vorher telefonisch melden sollen + Angabe der Nummer
  • Altersprüfung = dürfen sich nur Teilnehmer in einer bestimmten Altersgruppe anmelden?
    Bitte Mindest und maximalalter angeben.
  • Zusätzlicher E-Mail Text = Ergänzende Angaben die nur in diesem Termin relevant sind werden in de
    Mail der Buchungs- und Bestellbestätigung und in der Erinnerungsmail eingefügt.

Mitteilungen

ALLE Vorlagen zu Mitteilungen werden in diesem Bereich angezeigt und können direkt per Auswahl:

  • bearbeitet werden
  • gelöscht werden (löscht diese Vorlage komplett aus dem System)
  • oder mittels Auswahl ein Versanddatum geplant werden

Ein Versandintervall kann nicht eingestellt werden.


Terminkategorienotizen

Sind interne Notizen diese werden den Kunden nicht angezeigt.


Erinnerungen

Können 24 Stunden vor dem Termin (Vortag) versand werden

  • Erinnerung per E-Mail = Auswahl ob Erinnernungen aktiv sind oder nicht 
  • Erinnerung per SMS = Auswahl ob Erinnerungen auch oder allein per SMS versendet werden sollen (mit Zusatzkosten verbunden)
  • Erinnerungsart = Soll nur zum ersten Kurstag eine Erinnerung versendet werden oder zu jedem einzelnen gebuchten Tag

Videokonferenz / Webinar beta

Wir stellen Dir ein Tool für Videokonferenzen als Alternative für andere Anbieter zur Verfügung.

Soll dieser Kurstermin(e) als Onlineveranstaltung durchgeführt werden,
aktiviere das Tool mit der Angabe, wie viel Minuten vorher die Konferenz starten soll.

Alle eingebuchten Teilnehmer und Kursleiter erhalten einen persönlichen Link zur Videoschaltung.


Übersicht der Terminvorlagen

Aus der Übersicht der Terminvorlagen heraus kannst Du Einzel- und Mehrfachaktionen ausführen.

Einzelaktionen zu einer Vorlage sind:

  • Bearbeiten = öffnet die Detaileinstellungen des Kurstermines
  • Kopieren = kopiert den Kurstermin als Vorlage mit den Grundeinstellungen
  • Löschen = ACHTUNG ein Kurstermin kann nur gelöscht werden, wenn noch keine Buchung vorgenommen wurde
  • Archivieren = nicht benötigte Vorlagen können ausgeblendet werden
  • Wiederherstellen = aus dem Archiv wieder in der Hauptliste anzeigen
  • Exportieren = die gewünschte Auswahl als CSV Exportieren
  • Verschieben = Zeitraum in die Zukunft verschieben
  • Absagen = einen Zeitraum Absagen

Mehrfachauswahl

Mittels Mehrfachauswahl in den Kästchen in der ersten Spalte kannst Du
unter Tools mehrere Kurstermine 
aktivieren oder deaktivieren.

Verträge


A C H T U N G
jede manuelle Änderung in einem Vertrag hat Abrechnungsrelevante und rechtliche Relevanz
Bitte beachten Sie die Grundlagen der GOBD - Anpassungen diesbezüglich werden in Kürze vorgenommen.

Kurswechsel in einem Monatsvertrag

Ein Kurs zu einem Vertrag kann gewechselt werden.
Bitte beachte das Datum des Wechsels festzulegen.

Teilnehmer mit automatische Einbuchung werden ab dem gewählten Datum zum neuen Kurstermin übertragen.
Im neuen Kurstermin erfolgt die Eintragung mit dem Vermerk ohne Rechnung, da die alte Rechnung noch mit dem alten Kurstermin verknüpft ist.

Sobald eine neue Verlängerung erfolgt = Tag der nächsten Einbuchung, erscheint bei dem Teilnehmer die Verknüpfung zur neuen Rechnung.


Teilnehmer ohne automatische Einbuchung werden nicht geändert. Lediglich der Kurs, in dem sie weiter ihre offenen Tage wählen können.

Haben sie sich bereits Tage im alten Kurstermin ausgesucht, müssten sie sich zunächst von den Tagen abmelden und sich dann neue Tage aus dem neuem Kurstermin aussuchen.

Vertrag bearbeiten

Jeder Vertrag kann in der Bearbeitungsansicht geöffnet und angepasst werden.


Vertrag beenden

Ein bestehender Vertrag kann zu jedem Zeitpunkt beendet werden,
unabhängig davon ob Kurstage stattgefunden haben.

Bei BEENDEN über diese Aktion wird der Vertrag unabhängig der Restlaufzeit und der Kündigungsfrist SOFORT beendet.
Mittels bearbeiten kann ein beendeter Vertrag wieder eröffnet werden.


Verträge pausieren - verschieben

Soll eine folgende Vertragsrechnung nicht erstellt werden,
wähle die Aktion Verschieben. Die Auswahl erfolgt in Monaten und
verlängert die den Vertrag um den gewählten Zeitraum.
(Dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden.)


Vertrag stornieren

ACHTUNG der ganze Vertrag und alle bisherigen Rechnungen werden storniert.

Soll NUR EINE bereits erstellte Vertragsrechnung storniert werden, geschieht das im Bereich Rechnungen unter Auswahl der gewünschten Rechnung.
(Dieser Vorgang verlängert nicht den Zeitraum der Mitgliedschaft und kann nicht rückgängig gemacht werden.)


Web Unterseiten


Der Verzeichnisbaum

Name

Das ist der Name der dem Kunden in der Navigation auf der Webseite angezeigt wird.

Seitenalias

das ist der Permalink für Verlinkungen und Verzweigungen auf der Hauptseite verwendet wird.
ACHTUNG der Seitenalias sollte nicht so oft umbenannt werden wenn es
in anderen Quellen Verlinkungen hier hin gibt.

Beispiel

Seite wurde als NEUES Angelegt und der Seitenalias heisst www.meine-seite.de/neues/
Später wird die Seite umbenannt in NEWS der Seitenalias wird www.meine-seite.de/news/ umbenannt
Alle Verlinkungen auf den ersten Alias würden auf einer 404 Fehlerseite landen. 
Entweder alle Verlinkungen müssen mit geändert werden (auch auf Fremdseiten) oder der Alias bleibt wie im 1. Eintrag

Typ

  • Inhalt = kann in der Kundenansicht mit dem Webbaukasten mit Inhalt gefüllt werden
  • Weiterleitung = 

Aktion

  • Seite an erster Stelle = im jeweiligen Verzeichnis
  • Seite um eine Stelle nach oben = verschieben
  • Seite um eine Stelle nach unten = verschieben
  • Seite an letzter Stelle = im jeweiligen Verzeichnis
  • Inhalte bearbeiten = in der Kundenansicht mit dem Webbaukasten bearbeiten
  • bearbeiten = Einstellungen wie Name, Alias und Position ändern
  • kopieren = gesamte Seite mit Webinhalt kopieren (ACHTUNG sofort umbennen)
  • löschen = löscht ganze Seite ACHTUNG sollte es Unterseiten werden diese ebenfalls gelöscht
  • unsichtbar machen = zeigt Seite nicht in der Kundenansicht, ist nicht aufrufbar


Um Inhalte aus der Software in deine externe Webseite einzubinden, kannst du dir den dafür notwendigen HTML Code generieren. Benötigst du Hilfe beim Einbau, kontaktiere uns! Wir helfen dir gern.

Logo & Farbeinstellungen

Hinterlege Dein Logo - dieses erscheint auf allen Rechnungen und in allen automatischen Mails und Benachrichtigungen.
Die Farbcodes werden in Hexadezimalzahlen angegeben. 

Individuelle Stylesheet

Cascading Style Sheets - sind Deignelemente mit deren Hilfe Deine Seite in einer bestimmten Optik erscheint
von Schriftarten und Größen bis hin zum Erscheinungsbild für Webseiten kannst Du hier mit etwas Fachkenntnissen 
Anzeigeelemente definieren.

Einbindung von Modulen

(Funktionalitäten) in eigene Webseite (extern)

Du hast folgende Auswahlmöglichkeit

  • Blog *1
  • FAQ *1
  • Gutscheine *2
  • Kalender *3
  • Kurse *3
  • Kontaktformular *3
  • Mitgliedschaften *2
  • Newsletter
  • Preise
  • Rückrufformular
  • Standorte *3
  • Team
  • Termine *3
  • Tickets *3

*1 = nur mit unserem Webmodul
*2 = nur mit Finanzmodul
*3 = Auswahl kann verfeinert werden


Unter der Vorschau erhältst Du den Code den Du an der Wunschposition
auf Deiner Webseite in den HTML Code einbinden kannst.

Webseite

  • Sandkastenmodus = versetzt alles in eine Art Testzustand, Emails gehen nicht an Kunden raus
  • Wartungsmodus = Statt der Webseite wird dem Kunden im Wartungsmodus eine Warteseite,
    Welcher Text dazu angezeigt wird, kannst Du selbst definieren
  • Webseitentitel = das ist der Haupttitel des gesamten Webauftrittes
  • Beschreibung = diese Beschreibung erscheint in Suchmaschienen
  • Cookie Richtlinie = Opt-IN | Opt-Out | Deaktiviert
  • Persönliche Beratung anzeigen = blendet in der Kopfzeile der Webseite Deine Telefonnummer
    (Unternehmen-Einstellungen) an  
  • Begrüßungstext = Text wird in Kundenaccount Deinen Kunden angezeigt

E-Mail

Seiten E-Mail

ist die Hauptemailadresse Deines Unternehmens. Diese E-Mail Adresse wird zur Aussendarstellung verwendet wie z.B. als Kontaktmöglichkeit auf deiner Webseite oder in den PDF-Dateien.

Absender E-Mail

Diese E-Mail Adresse wird bei jeder vom System versendeten E-Mail als Absender verwendet. Wichtig! Hinterlegst du nachfolgend ein SMTP Konto, verwende hier bitte unbedingt die dazugehörige E-Mail Adresse!


SMTP Zugangsdaten

Um einen reibungslosen E-Mail Versand zu gewährleisten, empfehlen wir die E-Mails über einen gültigen SMTP-Server der Absender E-Mail Adresse zu versenden. Dadurch wird vermieden, dass E-Mails die über die Webseite versendet werden, als Spam eingestuft werden.
  • SMTP Host = Emailserver: mail.kurs.software (wenn bei uns gehostet - andernfalls Daten beim Anbieter erfragen)
  • SMTP Benutzername = Deine Emailadresse
  • SMTP Passwort = Das ist das Passwort der Emailadresse

Kundenaccount

Das ist der Begrüßungstext der Deinen Kunden in ihrem Kundenaccount angezeigt wird. Du kannst das auch für allgemeine Informationen benutzen. Das ist eine globale Einstellung und kann nicht individuell für Kunden eingestellt werden.


Soziale Netzwerke

Gibt die Verlinkungen zu Deinen weiteren Webprofilen an:

  • Facebook URL
  • Twitter URL
  • Linked In URL
  • Instagram URL

Google Tools

  • Google Tagmanager
  • Google Analytics
  • Google Search Console

Cascade Style Sheet (CSS)

Cascading Style Sheets - sind Designelemente mit deren Hilfe Deine Seite in einer bestimmten Optik erscheint
von Schriftarten und Größen bis hin zum Erscheinungsbild für Webseiten kannst Du hier mit etwas Fachkenntnissen
Anzeigeelemente definieren.


Eigener Quellcode

Eigenen Quellcode (HTML / Javascript / CSS) für deine Webseite implementieren
(z.B. aus externen Tools, Trackingpixel, etc). Diese werden vor dem </body> Tag platziert.

Weiterleitung einrichten

Kunden speichern sich oft Verlinkungen als Lesezeichen im Browser.
Wenn Du Deine Seiten umstrukturierst, kann es vorkommen, dass Deinen Kunden eine Fehlermeldung oder eine veraltete Seite angezeigt wird.
Um dies zu vermeiden kannst Du einen alten Link zum neuen Ziel weiterleiten:

  • Status  = Ist die Weiterleitung aktiv?
  • Quell-Link = der zu verlinkende Quell-Link, kann entweder die ganze Domain sein oder eine Unterseite dieser Domain.
    Dabei ist zu beachten, dass nur von der Domain die Rede ist mit der Du hier gerade angemeldet bist.
  • Ziel-Link = Link, zu dem weitergeleitet werden soll.
  • Status Code =
    301(permanent) = der Browser überprüft nur einmal und merkt sich diese Umleitung, sie wird direkt aufgerufen
    302 (temporär) = der Browser überprüft beim aufrufen des Quell-Links erneut ob umgeleitet werden soll

Neue Seite anlegen

Details

  • Status = gibt an ob diese Seite überhaupt angezeigt wird.
  • Navigation = Soll diese Seite in der Navigation sichtbar sein oder nur über einen Link aufgerufen werden können
  • Typ = ist das eine Inhaltsseite zur Anzeige oder eine Umleitung
    eine Umleitung kann intern oder auf auf eine externe Seite sein (Verlinkung auf eine andere Webseite)
  • Name = öffentlich angezeigter Seitenname und Name in der Seitennavigation
  • Seitenalias = https://deine-seite/ = wird in der Regel aus NAME übernommen kann jedoch auch selbst gewählt werden
  • Position = Position im Verzeichnis (Wurzelverzeichnis ist immer die Hauptebene)
    soll diese Seite eine Unterseite einer anderen Seite werden, 
    und somit auch in der Navigation als Unterpunkt angezeigt werden
    ist hier die Übergeordnete Seite aufzurufen
  • Sichtbarkeit =  für wen darf diese Seite sichtbar sein
    Für Kunden, Mitglieder und Mitarbeiter nur sichtbar in eingeloggten Zustand.

Passwortschutz

Du kannst unabhängig vom Loginstatus (Kunden, Mitglieder und Mitarbeiter) eine Seite
durch ein Passwort schützen. Nur wer dieses Passwort hat kann sich die Seite anzeigen lassen.


Meta Beschreibungen

sind zusammengefasste Kurzbeschreibungen dir von Suchmaschinen gelesen werden.
Bei Anzeige Deiner Webseite in der Google Suche wird dem Kunden die Meta-Beschreibung als Snippet angezeigt.

Diese Einstellung allein hat keine direkten Auswirkungen auf das Ranking in Suchmaschinen.

OG Tag

Legt fest mit welchem Titel und welchem Vorschaubild der Link zu einer Seite oder einem Eintrag auf sozialen Medien angezeigt werden soll.

Kurskategorie


Kurskategorien

sind alle von Dir angebotenen Kursthemen.

Hier geht es noch nicht um Termine zu den jeweiligen Themen.
Ein Kurs kann als BLOCKkurs oder DAUERKurs angelegt werden.

Beachte in der Planung folgende Unterschiede

BLOCK

- festes Start- und Enddatum
= 23.01.20 - 19.03.20
Blockkurse sind einzeln oder als ABO (Kursreihe) möglich.
Thematisch aufbauende Folgekurs legst du als ABO an.
Kursteilnehmer die ein ABO bestätigen, können sich Plätze in Folgekursen sichern
und werden vorgemerkt.

DAUER

- sich wiederholende Termine zum gleichen Tag und gleicher Uhrzeit
= Immer Montags 11:30 - Start ab 17.02.20 - offen
es werden 50 Tage vordefiniert und weitere Fortlaufende Tage an solange es Buchungen gibt.

In einem Dauerkurs kannst du ebenfalls fortlaufende Teilnahmen (Vertragslaufzeiten) abbilden.

Wir beraten Dich gern welche der Einstellungen und Varianten am besten zu Deinen Angeboten passen.

Struktur der Kurskategorien

Im Kursmodul auf der Webseite wird für jede Kategorie ein Kursmodul angelegt.
In der Detailansicht dieses Modules sind alle zu dieser Kategorie zugeordneten Kurstermine
für den Kunden in der Listenansicht. Aus dieser kann der Kunden den jeweiligen Termin buchen.

Möchtest Du, dass also bestimmte Kurstermine in EINER Liste angezeigt werden ordne sie bitte einer Kategorie zu.

Beispiel
Du bietest Babyschwimmen an dazu hast Du an 5 Tagen die Woche 3 Kurstermine für folgende Zielgruppen:

  • 0-4 Monate
  • 5-7 Monate
  • 7-9 Monate

Das wären in der Kurskategorie Babyschwimmen 15 Termine in der Woche.
Diese würden in EINER Liste angezeigt werden.

Legst Du 3 Kategorien für das Thema Babyschwimmen an und platzierst die Module auf getrennten Unterseiten oder untereinander,
werden dem Kunden pro Kurskategorie 5 Termine angezeigt.

Die Dazugehörigen Termine mit Zuordnung
zu Standorten, Kursleitern und Zeiten legst Du unter Kurstermine an.

Einstellungen zu einer Kurskategorie

Kursdetails

  • Status = aktiv oder inaktiv
  • Kursart = Block
  • CheckIn & CheckOut = erlaubt Kunden nach festgelegten Regeln sich selbst von Kursterminen an und ab zu melden
  • Abonnement = werden Kurstermine in dieser Kategorie mit Folgeterminen angeboten?

Was ist ein Kursabonnement?

Aufeinander folgende, thematisch aufbauend oder in sich abgeschlossene Kurstermine
die zu einer Kurskategorie gehören können Deinen Kunden als KursReihe angeboten werden.

Eingebuchte Kunden sichern sich bei Bestätigung des Abonnement KursReihe die Plätze in den Folgekursen.

In der Kurskategorie kannst Du entscheiden ob Blockkurse in KursReihe angeboten werden sollen und
ob eingebuchte Kunden ein Abonnement eigenständig kündigen können.

In der Übersicht der Abonnements siehst Du alle eingebuchten Kunden mit bestehenden Abonnements für eine KursReihe.
Unter Aktion bearbeiten kannst Du die Rahmenbedingungen anpassen.


  • Farbmarkierung = diese Farbe markiert einen Termin im Kalender im Dashboard zur besseren Übersicht
  • Seite = auf welcher Webseite (bei Verwendung des Webbaukastens) soll diese Kurskategorie angezeigt werden
  • Sortierung = legt fest, in welcher Reihenfolge die Kategorien angezeigt werden sollen
  • Buchbar ab Stufe = Leistungs oder Kompetenzstufe zuordnen (ACHTUNG Neukunden haben noch keine Stufen)
  • Name = Wie am Beispiel kommt hier die Bezeichnung Babyschwimmen rein
  • Kurzbeschreibung = Werden mehrere Kurskategorien auf einer Webseite angezeigt, wird dieser Text in der Vorschau angezeigt
  • Beschreibung = eine Ausführliche Beschreibung wird in der Detailansicht dieser Kategorie unter Mehr Details angezeigt
  • Mahnwesen = soll das Mahnwesen für alle gebuchten Termine dieser Kategorie automatisch aktiviert werden
  • Mahnlauf = entscheide welcher der Mahnläufe (Standard oder ein selbst angelegter) greifen soll

Bilder

Du kannst ein oder mehrere Bilder zu jeder Kategorie einstellen,
bitte wähle zu jedem Bild in welcher Ansicht dieses angezeigt werden soll

  • Übersicht = Wird in der Vorschauliste von Kurskategorien angezeigt
  • Detailseite = wird in der Detailansicht (mit Liste der Kurstermine) angezeigt

Dateien

Zu jeder Kurkategorie kannst Du Dokumente im PDF Format hinterlegen.

Entscheide einer der Folgenden Varianten:

  • keine Auswahl = Dokumente sind nicht Sichtbar und werden nicht per Mail versendet
  • E-Mail Versand = Dokumente werden jeden Kunden, der eine Buchung vornimmt mit der Buchungsbestätigung per Mail zugestellt
  • Direktdownload = Jeder Kunde der sich auf der Webseite über dieses Kursangebot informiert kann sich die Datei über die Detailansicht downloaden

Die Kombination von E-Mail Versand und Download ist möglich.

TIP - allgemeingültige Dokumente deren Inhalte Kursübergreifend gültig sind, kannst Du bei Standorte hinterlegen.


Preis-Box

Preisboxen sind Plakatähnliche Blöcke zu Werbezwecken.
Du kannst unabhängig von den anderen Inhaltsangaben der Kategorie
einstellen welche Inhalte angezeigt werden sollen.


Meta

Mit den Meta Angaben stellst Du ein, welche Informationen zu diesem Angebot an Suchmaschinen
weitergegeben werden und wie diese in den Ergebnisseiten angezeigt werden.


Autom. Zeiterfassung

Alle Kursleiter im Unternehmen werden hier angezeigt.
Es können individuelle Vergütungen für den Mitarbeiter in dieser Kurskategorie angelegt werden.
(Diese können abweichend sein, von denen die global im Unternehmen hinterlegt sind)


Einstellungen


  • Preisreduzierung nach Beginn = Wenn Kunden bereits begonnene Kurstermine buchen können,
    reduziert sich der Preis anteilig auf verbleibdende Kurstage
  • Gastbuchung möglich = der Kunde muss nicht zwingend einen Login anlegen,
    hat jedoch dann keinen Zugriff auf sein Kundenaccount mit allen Trainingsdaten
  • Rechnungsempfänger als Teilnehmer vorschlagen = Wenn bei einem Babykurs die Eltern die Rechnungsempfänger sind,
    dann deaktiviere diese Einstellung, da die Kinder die Teilnehmer im Kurs sein werden.
    Sind Deine Angebot nur für Erwachsene kann diese Einstellung aktiv bleiben.
  • Terminliste bei Buchung als PDF anhängen = Für die von Kunden gebuchten Kurse wird eine Terminliste als PDF erstellt.
    Soll diese mit der Bestellbestätigung im Anhang mit versendet werden?
  • Kalenderdatei bei Buchung anhängen = Wie die PDF wird eine Kalenderdatei erstellt,
    entscheide auch hier ob diese dem Kunden mit zugestellt werden soll. Der Kunde kann mit einem Klick die gebuchten Termine 
    in seinen mobilen Kalender, Outlook oder andere Kalenderanwendungen importieren.

Was ist ein Kursabonnement?

Aufeinander folgende, thematisch aufbauend oder in sich abgeschlossene Kurstermine
die zu einer Kurskategorie gehören können Deinen Kunden als KursReihe angeboten werden.

Eingebuchte Kunden sichern sich bei Bestätigung des Abonnement KursReihe die Plätze in den Folgekursen.

In der Kurskategorie kannst Du entscheiden ob Blockkurse in KursReihe angeboten werden sollen und
ob eingebuchte Kunden ein Abonnement eigenständig kündigen können.

In der Übersicht der Abonnements siehst Du alle eingebuchten Kunden mit bestehenden Abonnements für eine KursReihe.
Unter Aktion bearbeiten kannst Du die Rahmenbedingungen anpassen.


Kursdetails

  • CheckIn & CheckOut = erlaubt Kunden nach festgelegten Regeln sich selbst von Kursterminen an und ab zu Melden

CheckIn & CheckOut

ACHTUNG

Das CheckIn/Out greift nur, wenn es zu dieser Kurskategorie mehr als ein Kurstermin gibt
oder separate Nachholtage im gebuchten Kurstermin definiert wurden.

  • Abmeldung ab = Definiere die Stunden, Tage oder Wochen,
    ab wann frühestens die Abmeldung ausgehend vom Kurstag erfolgen darf.
  • Abmeldung bis = definiere die Stunden oder Tage,
    bis wann spätestens die Abmeldung vom Kurstag erfolgen muss.
  • Maximale CheckOuts = wie oft sich ein Teilnehmer pro Kurstermin abmelden darf.
  • Maximale CheckIns = wie oft ein Teilnehmer pro Kurs nachholen darf.
Nachholung möglich (NUR wenn es separate Nachholtage gibt)
  • nur am selben Standort? = oder auch an Kursterminen dieser Kategorie an andern Standorten
  • nur im gebuchten Zeitraum? = oder auch in späteren Zeiträumen
  • in freien Plätzen? = Sollen dem Kunden im alternativen Kurstermin auch freie Plätze (bisher noch nicht verkaufte)
    mit angeboten werden, dann aktiviere diese Option. Andernfalls werden ihm nur die Plätze des alternativen Kurstermins angeboten,
    an dem sich jemand anderes ausgecheckt hat.

ACHTUNG

Bei aktivierter Option 'Buchbar nach Beginn' könnten so umsatzrelevante Plätze
durch Nachholer belegt werden!

  • Nachholtage des gebuchten Kurstermins mit anbieten?
  • Nachholtage von anderen Kursen anbieten?   
  • zusätzliche E-Mail Benachrichtigung

Ansicht-Optionen

  • Kursbilder, -namen und Kurzbeschreibung anzeigen = Betrifft die Detailseite mehrerer Kurskategorien
    ist ideal, wenn Du die Kurskategorie auf einer Webseite einstellst auf der schon Bilder und Beschreibungen vorhanden sind.
    Dann doppeln sich die Inhalte nicht.
  • Beschreibung anzeigen = Betrifft den Reiter Mehr Details in der Detailansicht
  • Info-Agent anzeigen = der Reiter wird nicht in der Detailansicht angezeigt, Einträge in den Infoagent werden nicht angeboten
  • Kursleiter anzeigen = zeigt einen Reiter an auf dem alle Kursleiter mit Bild angezeigt werden, die in den Kursterminen eingesetzt sind
  • Wichtige Dokumente anzeigen = Hinterlegte Dokumente zum Download werden nur angezeigt wenn dieser Reiter aktiv ist
  • Kundenmeinungen anzeigen = Angemeldete Kunden haben die Möglichkeit ein Feedback zu diesem Angebot zu hinterlassen.
    Ob diese für alle anderen Kunden sichtbar sind entscheidest Du im Bereich Bewertungen.
  • Anzahl freie Plätze anzeigen = In der Angebotsliste hat jeder Kurstermin ein Infozeichen über noch freie Plätze, wenn die Anzahl der noch freien Plätze ausgeblendet ist, wird dem Kunden nur das Infozeichen mit Farbindex angezeigt.

Automatische Zeiterfassung
Wird benötigt wenn Du die Zeiten Deiner Mitarbeiter zur Monatsabrechnung automatisiert aus den Kursdaten erfassen möchtest.

An- u. Abmelde-Info-Mail
Sollen Kursleiter eine Meldung erhalten, wenn sich Kunden an- oder abmelden?

Kündigungsfrist
Bis wieviel Wochen können sich Kunden von einem Kurs ohne Stornogebühr abmelden?
Bei Abmeldungen nach dieser Frist werden die bei den Finanzeinstellungen hinterlegten Stornogebühren fällig.

Abzug der bereits vergangenen Kurstage
Gib an ob bereits genutzte Kurstage bei einem Storno berücksichtig werden sollen.

Abo Kündigungsfrist
Lege fest welche Kündigungsfrist Deinen Abokunden angeboten wird. Ob Deine Kunden ein Abonnement
eigenständig Kündigen können oder sich bei Dir melden können entscheidest Du im jeweiligen Abokurs.

Abo Admin Benachrichtigung
Ist die Zeitspanne vor Beginn eines Folgekurses in der Du die Benachrichtigung über Abo Teilnehmer erhältst.

Abo Text
Passe den Text zur Information für Abos an, um Deinen Kunden zu informieren. Diese Information steht den Kunden bei Auswahl eines Abos zur Verfügung.


Bewertungen


Bewertungen

Bewertungen werden von Google mit für das Ranking von Webseiten herangezogen.

sind Rückmeldungen Deiner Kunden
In der Detailansicht einer Kurskategorie können Deine Kunden
unter dem Reiter (wenn aktiviert) Kundenmeinungen hinterlassen und bereits vorhandene lesen.

Der Eingang einer neuen Bewertung wird gekennzeichnet.
Neue Bewertungen werden nicht direkt freigeschaltet sondern
können von Dir freigegeben werden.

Alternativ kannst Du selbst im Namen Deiner Kunden Feedback erfassen und veröffentlichen.

Beachte folgende Pflichtfelder

  • Datum
  • Anzuzeigener Name
  • Standort
  • Kurs
  • Text