Alle mit ★ markierten Einträge beinhalten eine durchklickbare, visuelle Hilfe.

Neue Seite anlegen

Details

  • Status = gibt an ob diese Seite überhaupt angezeigt wird.
  • Navigation = Soll diese Seite in der Navigation sichtbar sein oder nur über einen Link aufgerufen werden können
  • Typ = ist das eine Inhaltsseite zur Anzeige oder eine Umleitung
    eine Umleitung kann intern oder auf auf eine externe Seite sein (Verlinkung auf eine andere Webseite)
  • Name = öffentlich angezeigter Seitenname und Name in der Seitennavigation
  • Seitenalias = https://deine-seite/ = wird in der Regel aus NAME übernommen kann jedoch auch selbst gewählt werden
  • Position = Position im Verzeichnis (Wurzelverzeichnis ist immer die Hauptebene)
    soll diese Seite eine Unterseite einer anderen Seite werden, 
    und somit auch in der Navigation als Unterpunkt angezeigt werden
    ist hier die Übergeordnete Seite aufzurufen
  • Sichtbarkeit =  für wen darf diese Seite sichtbar sein
    Für Kunden, Mitglieder und Mitarbeiter nur sichtbar in eingeloggten Zustand.

Passwortschutz

Du kannst unabhängig vom Loginstatus (Kunden, Mitglieder und Mitarbeiter) eine Seite
durch ein Passwort schützen. Nur wer dieses Passwort hat kann sich die Seite anzeigen lassen.


Weiterleitung einrichten

Kunden speichern sich oft Verlinkungen als Lesezeichen im Browser.
Wenn Du Deine Seiten umstrukturierst, kann es vorkommen, dass Deinen Kunden eine Fehlermeldung oder eine veraltete Seite angezeigt wird.
Um dies zu vermeiden kannst Du einen alten Link zum neuen Ziel weiterleiten:

  • Status  = Ist die Weiterleitung aktiv?
  • Quell-Link = der zu verlinkende Quell-Link, kann entweder die ganze Domain sein oder eine Unterseite dieser Domain.
    Dabei ist zu beachten, dass nur von der Domain die Rede ist mit der Du hier gerade angemeldet bist.
  • Ziel-Link = Link, zu dem weitergeleitet werden soll.
  • Status Code =
    301(permanent) = der Browser überprüft nur einmal und merkt sich diese Umleitung, sie wird direkt aufgerufen
    302 (temporär) = der Browser überprüft beim aufrufen des Quell-Links erneut ob umgeleitet werden soll

Webseite

  • Sandkastenmodus = versetzt alles in eine Art Testzustand, Emails gehen nicht an Kunden raus
  • Wartungsmodus = Statt der Webseite wird dem Kunden im Wartungsmodus eine Warteseite,
    Welcher Text dazu angezeigt wird, kannst Du selbst definieren
  • Webseitentitel = das ist der Haupttitel des gesamten Webauftrittes
  • Beschreibung = diese Beschreibung erscheint in Suchmaschienen
  • Cookie Richtlinie = Opt-IN | Opt-Out | Deaktiviert
  • Persönliche Beratung anzeigen = blendet in der Kopfzeile der Webseite Deine Telefonnummer
    (Unternehmen-Einstellungen) an  
  • Begrüßungstext = Text wird in Kundenaccount Deinen Kunden angezeigt

E-Mail

Seiten E-Mail

ist die Hauptemailadresse Deines Unternehmens. Diese E-Mail Adresse wird zur Aussendarstellung verwendet wie z.B. als Kontaktmöglichkeit auf deiner Webseite oder in den PDF-Dateien.

Absender E-Mail

Diese E-Mail Adresse wird bei jeder vom System versendeten E-Mail als Absender verwendet. Wichtig! Hinterlegst du nachfolgend ein SMTP Konto, verwende hier bitte unbedingt die dazugehörige E-Mail Adresse!


SMTP Zugangsdaten

Um einen reibungslosen E-Mail Versand zu gewährleisten, empfehlen wir die E-Mails über einen gültigen SMTP-Server der Absender E-Mail Adresse zu versenden. Dadurch wird vermieden, dass E-Mails die über die Webseite versendet werden, als Spam eingestuft werden.
  • SMTP Host = Emailserver: mail.kurs.software (wenn bei uns gehostet - andernfalls Daten beim Anbieter erfragen)
  • SMTP Benutzername = Deine Emailadresse
  • SMTP Passwort = Das ist das Passwort der Emailadresse

Kundenaccount

Das ist der Begrüßungstext der Deinen Kunden in ihrem Kundenaccount angezeigt wird. Du kannst das auch für allgemeine Informationen benutzen. Das ist eine globale Einstellung und kann nicht individuell für Kunden eingestellt werden.


Soziale Netzwerke

Gibt die Verlinkungen zu Deinen weiteren Webprofilen an:

  • Facebook URL
  • Twitter URL
  • Linked In URL
  • Instagram URL

Google Tools

  • Google Tagmanager
  • Google Analytics
  • Google Search Console

Cascade Style Sheet (CSS)

Cascading Style Sheets - sind Designelemente mit deren Hilfe Deine Seite in einer bestimmten Optik erscheint
von Schriftarten und Größen bis hin zum Erscheinungsbild für Webseiten kannst Du hier mit etwas Fachkenntnissen
Anzeigeelemente definieren.


Eigener Quellcode

Eigenen Quellcode (HTML / Javascript / CSS) für deine Webseite implementieren
(z.B. aus externen Tools, Trackingpixel, etc). Diese werden vor dem </body> Tag platziert.

Meta Beschreibungen

sind zusammengefasste Kurzbeschreibungen dir von Suchmaschinen gelesen werden.
Bei Anzeige Deiner Webseite in der Google Suche wird dem Kunden die Meta-Beschreibung als Snippet angezeigt.

Diese Einstellung allein hat keine direkten Auswirkungen auf das Ranking in Suchmaschinen.

OG Tag

Legt fest mit welchem Titel und welchem Vorschaubild der Link zu einer Seite oder einem Eintrag auf sozialen Medien angezeigt werden soll.

Um Inhalte aus der Software in deine externe Webseite einzubinden, kannst du dir den dafür notwendigen HTML Code generieren. Benötigst du Hilfe beim Einbau, kontaktiere uns! Wir helfen dir gern.

Logo & Farbeinstellungen

Hinterlege Dein Logo - dieses erscheint auf allen Rechnungen und in allen automatischen Mails und Benachrichtigungen.
Die Farbcodes werden in Hexadezimalzahlen angegeben. 

Individuelle Stylesheet

Cascading Style Sheets - sind Deignelemente mit deren Hilfe Deine Seite in einer bestimmten Optik erscheint
von Schriftarten und Größen bis hin zum Erscheinungsbild für Webseiten kannst Du hier mit etwas Fachkenntnissen 
Anzeigeelemente definieren.

Einbindung von Modulen

(Funktionalitäten) in eigene Webseite (extern)

Du hast folgende Auswahlmöglichkeit

  • Blog *1
  • FAQ *1
  • Gutscheine *2
  • Kalender *3
  • Kurse *3
  • Kontaktformular *3
  • Mitgliedschaften *2
  • Newsletter
  • Preise
  • Rückrufformular
  • Standorte *3
  • Team
  • Termine *3
  • Tickets *3

*1 = nur mit unserem Webmodul
*2 = nur mit Finanzmodul
*3 = Auswahl kann verfeinert werden


Unter der Vorschau erhältst Du den Code den Du an der Wunschposition
auf Deiner Webseite in den HTML Code einbinden kannst.

Der Verzeichnisbaum

Name

Das ist der Name der dem Kunden in der Navigation auf der Webseite angezeigt wird.

Seitenalias

das ist der Permalink für Verlinkungen und Verzweigungen auf der Hauptseite verwendet wird.
ACHTUNG der Seitenalias sollte nicht so oft umbenannt werden wenn es
in anderen Quellen Verlinkungen hier hin gibt.

Beispiel

Seite wurde als NEUES Angelegt und der Seitenalias heisst www.meine-seite.de/neues/
Später wird die Seite umbenannt in NEWS der Seitenalias wird www.meine-seite.de/news/ umbenannt
Alle Verlinkungen auf den ersten Alias würden auf einer 404 Fehlerseite landen. 
Entweder alle Verlinkungen müssen mit geändert werden (auch auf Fremdseiten) oder der Alias bleibt wie im 1. Eintrag

Typ

  • Inhalt = kann in der Kundenansicht mit dem Webbaukasten mit Inhalt gefüllt werden
  • Weiterleitung = 

Aktion

  • Seite an erster Stelle = im jeweiligen Verzeichnis
  • Seite um eine Stelle nach oben = verschieben
  • Seite um eine Stelle nach unten = verschieben
  • Seite an letzter Stelle = im jeweiligen Verzeichnis
  • Inhalte bearbeiten = in der Kundenansicht mit dem Webbaukasten bearbeiten
  • bearbeiten = Einstellungen wie Name, Alias und Position ändern
  • kopieren = gesamte Seite mit Webinhalt kopieren (ACHTUNG sofort umbennen)
  • löschen = löscht ganze Seite ACHTUNG sollte es Unterseiten werden diese ebenfalls gelöscht
  • unsichtbar machen = zeigt Seite nicht in der Kundenansicht, ist nicht aufrufbar